Gesundheitswesenn


Betriebshygiene hat in Krankenhäusern und Pflegeheimen höchste Bedeutung. Für keimfreie Operationsräume und Patientenzimmer bietet Vallovapor© innovative Hygienekonzepte für Raumluft und Oberflächen.


Vallovapor© sorgt durch das innovative und schnelle Raum- und Flächendesinfektionsverfahren für hygienische Sicherheit in Krankenhäusern, Kliniken und Pflegeheimen zum Schutz der Pati- enten, Besucher sowie Ihrer Mitarbeiter. Dadurch ist es möglich die Ausbreitung Antibiotika-resistenter Infektionserreger (MRSA, VRE, ESBL, u.a.) und damit das Auftreten von Infektions- krankheiten weiter einzudämmen.

Die routinemäßige Wischdesinfektion in Krankenhäusern, Praxisräumen und Pflegeeinrichtungen liefert nicht immer perfekte Resultate bei der Eliminierung von Krankheitserregern. Typische Belastungen durch Staphylococcus, Pseudomonas, E. Coli, Gram(+) und Gram (-) Bakterien sowie verschiedene Pilze Non-Fermenter Pseudomonas sp., aber auch Methicillin resistente Staphy- lococcen (MRSA) können betriebsbedingt nicht ausgeschlossen werden.

In der Vergangenheit wurde oftmals gezeigt, dass Flächenreinigung und Desinfektion in Kranken- häusern ungenügend sind. Neben den Händen stellen Flächen und Raumluft mit 19,8 % sowie Ausrüstung und Hilfsmittel mit 21,1% aller Fälle weitere Infektionsübertragungsquellen dar.

Allein 75% aller von der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) befragten Personen sind der Meinung, dass die Hygiene in Krankenhäusern dringend verbessert werden muss.

Weltweit nimmt die Ausbreitung von Infektionen mit Antibiotika-unempfindlichen Keimen in Krankenhäusern bedrohliche Ausmaße an. Derzeit am weitesten verbreitet sind die sogenannten methicillin resistenten bzw. multiresistenten Staphylococcus Aureus (MRSA). MRSA verfügen über eine ausgesprochene Widerstandsfähigkeit und können auf Oberflächen bis zu 7 Monaten lebensfähig bleiben.

Mit einer einfach und schnell durchgeführten, periodisch wiederholten Desinfektion durch Vallovapor© kann eine sichere Desinfektion aller Flächen und der Raumluft erfolgen. Durch die Vernebelungstechnik gelangt der Wirkstoff überall dort hin, wo mittels Wischdesinfektion nicht desinfiziert werden kann.

Besonders von Bedeutung für den Einsatz gegen resistente Keime im klinischen Bereich ist die bisher nicht nachweisbare Resistenzbildung unseres Wirkstoffes sowie die lang anhaltende nachhaltige Wirkung.

ValloFog ist in der notwendigen Konzentration gegenüber herkömmlichen vernebelbaren Raum- Desinfektionsmitteln wie Formaldehyd oder Wasserstoffperoxid gesundheitlich völlig unbe- denklich und geruchsneutral. ValloFog wirkt nachhaltig, indem es an den Raumoberflächen einen Wirkstofffilm hinterlässt und weiterhin aktiv bleibt.

Vallovapor© sorgt für keimfreie OPs und desinfizierte Warte- und Patientenzimmer.





Der Vallovapor© Hygieneservice
Säuberung der Raumluft durch Kaltver- nebelung - Raumdekontaminierung
Vernebelung bis in feinste Ritzen und Fugen, um jegliche Nährböden für Sporen-, Pilz- und Schimmelbildung zu vermeiden
Vernebelung der Patientenzimmer, um jegliche Keime oder Bakterien sowie Pilze abzutöten
Säuberung der Lüftungs- und Klimaanlagen, um nicht sichtbarer Schimmelbildung vorzubeugen und Keimbelastungen zu vermeiden
Vernebelung der Operationssäle; es werden nicht nur die Oberflächen sondern auch die Unterseiten beispielsweise des OP-Tisches gereinigt
Wisch- und Sprühdesinfektion zur partiellen Reinigung von Oberflächen auf gleicher Wirkstoffbasis
antimikrobielle Spezialbeschichtungen für Wände und Decken, die Keim- und Schimmelbildung vermeiden