Rettungsfahrzeuge


Sowohl in der Notfallrettung, im Krankentransport, in den Einsatzwagen der Feuerwehr als auch in der ambulanten Pflege gibt es häufig Patienten, die ein geschwächtes Immunsystem haben. Vallovapor© bietet hier eine lückenlose Desinfektion.




Das Problem ist bekannt: Beim Transport in Rettungsfahrzeugen können Patienten mit Infektionen jede Menge Krankheitserreger in der Atemluft hinterlassen. Diese Keime nisten sich schnell im Innenraum und im unzugänglichen Verdampfer der Klimaanlage ein. Eine gründliche Reinigung des Transportraums war jedoch bisher mühsam und kostenintensiv. Weiter gibt es sowohl in der Notfallrettung, im Krankentransport, in den Einsatzwagen der Feuerwehr als auch in der ambulanten Pflege gibt es häufig Patienten, die ein geschwächtes Immunsystem haben.

Die routinemäßige Wischdesinfektion in Einsatzfahrzeugen (KTW, RTW, NAW) liefert nicht immer perfekte Resultate bei der Eliminierung von Krankheitserregern. Typische Belastungen durch Staphylococcus, Pseudomonas, E. Coli, Gram(+) und Gram (-) Bakterien sowie verschiedene Pilze Non-Fermenter Pseudomonas sp., aber auch Methicillin resistente Staphylococcen (MRSA) können betriebsbedingt nicht ausgeschlossen werden.

Mit einer einfach und schnell durchgeführten, periodisch wiederholten Desinfektion per Kaltver- nebelung durch die Vallovapor© kann eine sichere Desinfektion aller Flächen und der Raumluft erfolgen. Durch die Vernebelungstechnik gelangt der Wirkstoff überall dort hin, wo mittels Wischdesinfektion nicht desinfiziert werden kann.

Besonders von Bedeutung für den Einsatz gegen resistente Keime im klinischen Bereich ist die bisher nicht nachweisbare Resistenzbildung des Wirkstoffs.

Die enthaltene notwendige Konzentration gegenüber herkömmlichen vernebelbaren Raum- Desinfektionsmitteln wie Formaldehyd ist gesundheitlich völlig unbedenklich und geruchsneutral. Das Verfahren der Vallovapor© wirkt nachhaltig, indem es an den Raumoberflächen einen Wirkstofffilm hinterlässt und weiterhin aktiv bleibt. Die Vallovapor©-Kaltvernebelung setzt genau da an, wo die Scheuer-Wisch-Desinfektion durch vielfache Unwägbarkeiten die Hygiene-Kette aufbricht und Erregern ungeahnte Möglichkeiten zu Vermehrung und Ansteckung lässt.
Gerne erstellen wir Ihnen ein passendes Hygienekonzept aus einer Hand und stehen Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung.
Vallovapor©- Fahrzeugdesinfektion
Eine vollständige Fahrzeugdesinfektion beispielsweise erfolgt durch 10-minüti- ge Vernebelung, zwei Mal monatlich und kann durch jeden eingewiesenen Mitarbeiter zum Dienstende problemlos durchgeführt werden.